Illustration Als Kommune

Städte und Gemeinden spielen eine führende Rolle bei Klimaschutz und Anpassung. Als Unterzeichner des Konvents der Bürgermeister werden sie bei solchen Vorhaben unterstützt, indem sie die Anerkennung, Mittel und Kooperationsmöglichkeiten erhalten, die sie benötigen, um ihre energie- und klimapolitischen Verpflichtungen voranzubringen.

Wer kann unterzeichnen?

Der Konvent der Bürgermeister steht allen Gebietskörperschaften mit demokratischer Struktur und gewählten Vertreter/-innen offen. Die Größe der Kommune oder Art der bisher umgesetzten Energie- und Klimastrategien spielen dabei keine Rolle.

Benachbarte kleine und mittlere Kommunen können, unter bestimmten Umständen, dem Konvent als Gruppe von Unterzeichnern beitreten und einen gemeinsamen Aktionsplan für Nachhaltige Energie einreichen. Die Unterzeichner der Gruppe können sich entweder einzeln (Option 1) oder gemeinsam (Option 2) dazu verpflichten das 40% CO2 Reduktionsziel zu erfüllen – weitere Informationen auf der Konvent Webseite im Abschnitt FAQ.

Wie teilnehmen?

Um sich dieser ständig wachsenden Bewegung anzuschließen, sollten Kommunen folgendermaßen vorgehen:

  1. Den Konvent der Bürgermeister dem Stadtrat vorstellen;
  2. Nach einer offiziellen Entscheidung des Stadt- bzw. Gemeinderats den Bürgermeister, oder einen gleichrangigen Vertreter des Rats beauftragen, das Beitrittsformular zu unterzeichnen;
  3. Nach der Unterzeichnung das Online-Anmeldeformular ausfüllen und die unterzeichnete Beitrittserklärung hochladen;
  4. Die nächsten Schritte beachten, die in einer Bestätigungs-E-Mail an den Stadt- bzw. Gemeinderat gesendet werden.

Wann unterzeichnen?

Der Konvent der Bürgermeister kann jederzeit unterzeichnet werden, es gibt keine Fristen. Es findet jährlich eine Feier für Unterzeichner des Konvents der Bürgermeister statt, bei der zahlreiche Bürgermeister/-innen durch eine öffentliche Unterschrift internationale Aufmerksamkeit auf sich ziehen.

Warum unterzeichnen?

Unterzeichner des Konvents haben viele Gründe, Teil der Initiative zu werden, darunter:

  • Eine öffentliche Verpflichtung zur Senkung von CO2-Emissionen abzugeben;
  • CO2-Reduktionsstrategien in ihrem Gebiet anzustoßen bzw. zu verstärken;
  • Von der Unterstützung und dem Beispiel anderer Vorreiter zu profitieren;
  • Erworbenes Fachwissen mit anderen zu teilen;
  • Ihr Gebiet als Klimavorreiter bekannt zu machen;
  • Von der Unterstützung durch die EU Gebrauch zu machen;
  • Fördermittel zu erhalten, die den Unterzeichnern des Konvents zur Verfügung stehen;
  • Erreichtes auf der Webseite des Bürgermeisterkonvents zu veröffentlichen.
Twitter
Tauschen Sie
Facebook
Werden Sie Fan
der Konvent-Seite
Newsletter
Immer den akutellen
monatlichen Newsletter
Rss feeds
Zum Erhalt
von Nachrichten in Echtzeit
Mit der politischen Unterstützung der Europäischen Kommission Mit der politischen Unterstützung der Europäischen Kommission. Die Webseite wird durch das Konvent-Büro verwaltet.
Registration form | Neues | Agenda | Site map | RSS-Info | Danksagungen | Rechtliche Hinweise